Jetzt kaufen

F I L M V O R S C H A U



R e z e n s i o n e n


Nike

Dieser Film hat mich angesprochen, weil ich selbst schon auf dem Arunachala war. Die Interviews mit David Godman, James Swartz und Premananda, zeigen sowohl Einblicke in ihren eigenen spirituellen Weg, als auch in das Leben mit Sri Ramana Maharshi, der für sie eine wichtige Rolle spielte. Der Film zeigt zudem einen vertieftenden Blickwinkel auf dass Leben im Ashram durch Zeitzeugen. Hier sind einige interessante Filmsequenzen aus Archivmaterial zu sehen. Auch das Bonusmaterial über die drei Autoren ist sehr sehenswert! Für alle, die sich für Sri Ramana Maharshi interessieren ein absolut sehenswerter Film!



Leseratte

Dieser Film hat mich von Anfang an begeistert. Mittlerweile habe ich ihn schon viele Male gesehen und jedesmal wird es in mir nach wenigen Minuten ganz still, egal wie turbulent und aufregend oder stressig es vorher war. Wunderschön und absolut empfehlenswert.



Ed

Ramana Maharshi mag die Verkörperung all unserer "Phantasien" von dem perfekten Meister sein: der friedliche Heilige, mit Augen voller Liebe, der durch Stille lehrt.
In diesem Film von Premananda bekommen wir glücklicherweise eine nuancierte Sicht. Basierend auf Interviews mit David Godman, James Swartz und Premanada ergibt sich ein viel differenzierteres Bild. Wir hören über seine Wut und seine Forderung auf absolute Hingabe bei seinen Anhängern und über sein recht aktives Leben, wo er am täglichen Lauf der Dinge teilnahm, nicht zuletzt in der Küche.
Die Interviews sind durchsetzt mit Filmmaterial vom Ramana Ashram heute und mit seltenem Filmmaterial von Ramana aus dem Archiv. Alles sehr professionell. Das einzige, was ein wenig deplatziert ist, sind die kurzen Porträts von berühmten Schülern, die nicht ganz in die Haupthandlung passen.
Der Film macht es auch deutlich, dass Ramana die Suche und Sadhana, vor allem Selbst-Erforschung befürwortet hat. Was er nicht erwähnt ist, dass er auch Praktiken wie Pranayama (Atemkontrolle) und Japa (Wiederholen von Mantras) empfohlen hat.
Alles in allem ein unverzichtbares Film für jedermann, der sich für Advaita und den berühmten Heiligen am Arunachala Shiva interessiert.


John David
Satsang
SatTV
Open Sky Press
www.opensky.international
Open Sky House
Seminarhaus
FlowFineArt
Events